slide 1

Wir kümmern uns um Ihre Auto Ummeldung, ITV, Führerscheineintragung und vieles mehr.

slide 3

Neu auf Mallorca?

Wir kümmern uns um alle Belange, wenn Sie neu auf Mallorca sind: Beantragung NIE, Residencia, Übersetzungen, Versicherungen, KFZ Ummeldungen.

Mein Auto wurde beschlagnahmt, was muss ich tun?

Veröffentlicht in KFZ Ummeldung in Spanien

Die örtliche Polizei (Policia Local) sowie die Guardia Civil, sind seit geräumiger Zeit angewiesen ausländische Fahrzeuge zu prüfen und unter Umständen zu beschlagnahmen, wenn es Indizien gibt, dass der Fahrzeugnutzer als Resident gilt und die 30-Tage-Frist für die Ummeldung überschritten hat.

Wieviel Zeit habe ich zum ummelden?

Veröffentlicht in KFZ Ummeldung in Spanien

Die Ummeldung muss binnen 30 Tage, nach dem Sie sich als Resident gemeldet haben, erledigt sein -so der Gesetzgeber.

Oder, wenn Sie sich nicht als Resident gemeldet haben, spätestens nach 3 Monaten Aufenthalt in Spanien.

achtung Wichtig: selbst wenn Sie sich nicht als Resident gemeldet haben, aber hier berufstätig sind und bei der Sozialversicherung angemeldet sind, gelten Sie für die Behörde als Resident und die 30 Tage Frist beginnt bei der Anmeldung der Sozialversicherung!

In der Praxis ist es normalerweise unmöglich, eine komplette Ummeldung binnen 30 Tage über die Bühne zu bringen - das wissen die Behörden. Es empfiehlt sich Unterlagen mitzuführen, die bei einer Kontrolle belegen, dass das Procedere eingereicht wurde.

Abmeldung des Fahrzeugs in Deutschland

Veröffentlicht in KFZ Ummeldung in Spanien

Seit 01.01.2008 werden Fahrzeuge, die in Spanien aus der EU eingeführt und zugelassen werden, aufgelistet und an die Verkehrsämter bzw. Kraftbundesämter der Ursprungsländer weitergeleitet. Das deutsche Konsulat in Palma de Mallorca meldet keine Fahrzeuge mehr ab und weist diesbezüglich in ihrer Website daraufhin:

Neuwagenzulassung

Veröffentlicht in KFZ Ummeldung in Spanien

Zugelassene Fahrzeuge die noch keine 6 Monate alt sind und/oder weniger als 6000 Km Laufleistung vorweisen, gelten als Neufahrzeuge und sind automatisch mehrwertsteuerpflichtig. (21%, stand 01.09).

KFZ Ummeldungen EU und Non EU

Veröffentlicht in KFZ Ummeldung in Spanien

Ummeldung von österreichischen Fahrzeugen
Österreichische Fahrzeuge müssen zuerst abgemeldet werden, es gibt die Möglichkeit über das Konsulat abzumelden ( Honorarkonsul Mallorca sendet die Dokumente und Nummerntafeln nach Madrid ) oder Sie melden selbst ab und senden uns die abgestempelten Dokumente zu.

Ummeldung von Schweizer Fahrzeugen
Schweizer Fahrzeuge müssen verzollt wird. Folgende zusätzliche Kosten fallen an: 10% Zoll vom Zeitwert, Zollagent ca. 250,00 € und 21% IVA vom Zeitwert.

Umzugsgut

Veröffentlicht in KFZ Ummeldung in Spanien

Sollten Sie Ihren ersten Wohnsitz nach Spanien verlegen, besteht die Möglichkeit sich von der
arrow Zulassungssteuer befreien zu lassen, in dem Sie das Fahrzeug als Umzugsgut deklarieren. Voraussetzungen dafür sind:

  • Das Fahrzeug muss mind. 6 Monate auf Ihren Namen angemeldet gewesen sein.
  • Sie müssen mind. 1 Jahr in Deutschland gemeldet gewesen sein.
  • Sie müssen sich in Deutschland abmelden.

achtung  Hier ist es ebenso wichtig die Fristen einzuhalten!

Kennzeichen

Veröffentlicht in KFZ Ummeldung in Spanien

Nach so vielen Fragen von Freunden und Kunden, welche Bedeutung die spanischen Kennzeichen haben, finden Sie hier eine kurze Historie der spanischen "Matriculas":

Das Format der spanischen "Matricula" (=Kennzeichen) hat sich im Laufe der letzen 100 Jahre dreimal geändert:

COC und Homologation: ABE vs. EG-Typengenehmigung

Veröffentlicht in KFZ Ummeldung in Spanien

Alle EU-Neuwagen werden heute mit dem COC-Dokument (EWG-Übereinstimmungsbescheinigung) geliefert.

typenschildbDieses Original (auf Wasserzeichen- Papier des Herstellers) enthält die EG Typengenehmigung (früher als ABE bekannt) sowie die vom Hersteller eingetragenen fahrzeugspezifischen Daten, die von den europäischen Zulassungsstellen in das jeweilige nationale Zulassungsdokument übernommen werden.

Die ABE oder EG Typengenehmigung ist ebenso am Typenschild zu erkennen.

Umbau und Tuning

Veröffentlicht in KFZ Ummeldung in Spanien

Für jedes Fahrzeug, das für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen werden soll, ist eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) gemäß §20 StVZO notwendig. Die EG-Typengenehmigung (sozusagen eine europäische ABE) ersetzt bei neuen Fahrzeugtypen die ABE.

Wann und wie oft muss mein Auto zum ITV?

Veröffentlicht in TÜV in Spanien = ITV

Die Anforderungen der Inspección Técnica de Vehículos (ITV) in Spanien richten sich nach den Richtlinien der Autonomen Gemeinschaften. Üblich ist eine erste Prüfung nach vier Jahren, danach alle zwei Jahre sowie jährlich bei Fahrzeugen, die älter als zehn Jahre sind. Diese Intervall-regelung gilt im übrigen auch für alle aus Deutschland importierten Kraftfahrzeuge.

Kfz-Steuerbefreiung aufgrund des Alters des Fahrzeugs

Veröffentlicht in Steuerliches

Fahrzeuge die über 25 Jahre alt sind, können in (fast) allen Gemeinden von der Kfz-Steuer befreit werden. Ein spezieller Antrag an die Gemeinde muss hierfür abgegeben werden. Gerne sind wir Ihnen behilflich diesen Antrag auszustellen und bei Ihrer Gemeinde abzugeben. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Die KFZ Steuer

Veröffentlicht in Steuerliches

Außer den beim Finanzamt zu entrichtenden Steuern muss noch die lokale Kfz-Steuer entrichtet werden, diese wird von den Gemeinden bemessen und wird auch dort  bezahlt. Von Gemeinde zu Gemeinde gibt es Unterschiede der Bemessung. Zur Zeit (01/09) wird die Kfz-Steuer immer noch auf Basis von Hubraum und Treibstoff kalkuliert. Die CO2-Werte werden nicht berücksichtigt. Ein alter Geländewagen zahlt hier nicht mehr als ein neuer Wagen mit gleichem Hubraum und Treibstoff. Zum Beispiel: In der Gemeinde Palma kostet ein alter Jeep Cherokee aus dem Baujahr 1987, mit 4l Hubraum, ca. 230 Euro im Jahr.

Die Übertragungssteuer

Veröffentlicht in Steuerliches

uebertragungssteuerFindet ein Halterwechsel statt, wird eine Übertragungssteuer fällig. Diese Steuer entfällt wenn das Fahrzeug mit einer offiziellen Rechnung von einem Autohändler oder eines Unternehmens erworben wurde.
Die beim Privatverkauf bisherige Kalkulationsformel für die Impuesto de transmisiones patrimoniales (übersetzt: Übertragungssteuer) wurde so drastisch erhöht, dass bei vielen Fahrzeugen, vor allem Ältere, eine Ummeldung sprich einem Kauf nicht mehr in Frage kommt.

Zulassungssteuer

Veröffentlicht in Steuerliches

Fahrzeuge, die in Spanien zugelassen werden, müssen auf den Zeitwert des Fahrzeugs eine sogenannte Zulassungssteuer entrichten. Dieser Zeitwert wird nach einer finanzamtinternen Wert-Liste festgelegt. Diese Liste basiert auf dem Neuwert des Modells und berücksichtigt keine Extra-ausstattungen. Deshalb ist der zu versteuernde Wert oft niedriger als der reale Wert.

Tarjeta de Residencia / Residentenausweis

Veröffentlicht in NIE und Residencia

EU-Bürger, die sich länger als drei Monate in Spanien aufhalten wollen, müssen sich lediglich in ein zentrales „Ausländerregister“ eintragen lassen. Das zuständige Ausländeramt stellt dann ein Zertifikat (Certificado de Registro de Ciudadano de la Unión) aus, in dem Registrierungsdatum, Name, Nationalität, Geburtsdatum und -Ort, Adresse und NIE-Nummer des Antragsstellers aufgeführt sind. Da das Zertifikat kein Lichtbild enthält, dient es nicht der Identifizierung. Es ist zusätzlich zum Ausweis mitzuführen.

Für die Ummeldung Ihres Fahrzeugs benötigen Sie nicht unbedingt dieses Zertifikat. In normale Fälle reicht die NIE aus. Fahrzeughalter die auf den Balearen Eigentum haben, benötigen nur die NIE. Fahrzeughalter die Ihr Domizil gemietet haben, benötigen normalerweise das Residencia-Zertifikat.

Deshalb wird empfohlen, zunächst lediglich eine NIE zu beantragen. Diese indiziert keine steuerliche Ansässigkeit, sondern dient lediglich der Identifizierung von Ausländern. Sie ist zwingend erforderlich beim Erwerb einer Liegenschaft, der Annahme einer Erbschaft oder der Anmeldung eines Fahrzeuges. Ebenfalls genügt zunächst die Beantragung einer NIE, wenn ein Arbeitsverhältnis in Spanien eingegangen werden soll.

NIE - Número de Identificación de Extranjeros

Veröffentlicht in NIE und Residencia

Hierbei handelt es sich um die "Identifizierungsnummer für Ausländer". Die NIE ist auch gleichzeitig die Steuernummer für Ausländer. 

Die Steuernummer ist bei der Anmeldung von Fahrzeugen in Spanien unerlässlich zur Zahlung der entsprechenden Steuern und die definitive Eintragung beim Verkehrsamt. In der Regel dauert die Erteilung der Steuernummer mindestens 4 Wochen ab Einreichung der Unterlagen.

Beantragen Sie deshalb frühzeitig eine Steuernummer. Wir übernehmen diese Aufgabe gerne für Sie. Sie bekommen alle notwendigen Unterlagen mit Erläuterungen per Mail zugesandt, unterzeichnen diese und senden Sie uns per Post zu. Nach Erteilung der NIE senden wir Ihnen diese vorab per Mail und anschließend per Post zu. Die Beantragung der NIE löst keine Steuerpflicht oder die Vermutung einer Steuerpflicht aus. Sie dient lediglich der Identifizierung und hat eine unbefristete Gültigkeit.

Anerkennung deutscher Führerscheine in Spanien

Veröffentlicht in Führerschein

Gültige deutsche Führerscheine werden in den Mitgliedstaaten der EU grundsätzlich anerkannt. Ausnahmen gelten für Führerscheine, deren Inhaber nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben, sowie für die nationalen Klassen M, L, S und T, die in anderen Mitgliedstaaten nicht anerkannt werden müssen. Außerdem kann die Gültigkeit abgelehnt werden, wenn gegen den Führerscheininhaber zum Beispiel eine Entziehung oder Aufhebung der Fahrerlaubnis ausgesprochen wurde.

Ab 19.01.2013 gelten die neuen EU-Führerscheinrichtlinien

Veröffentlicht in Führerschein

Künftig wird es für neu ausgestellte Führerscheine, innerhalb der EU ein einheitliches Format geben. Darüber hinaus wird die Gültigkeit der Führerscheine, dem Alter entsprechend, begrenzt. Damit entfällt für alle neuen, deutschen Führerscheine die unbefristete Gültigkeit.
Im Rahmen dieser Änderung ist es nun ohne Zweifel amtlich, dass die Führerscheine von EU-Residenten die in Spanien leben, den spanischen Fristen für die Führerscheinverlängerung unterliegen.

Links

Mallorca Autoservice
(KFZ Services, Zurich & DKV Versicherungen):
www.ma-service.es

Adresse

Mallorca Auto Service

C/. de la Rambla, 3 - Local 10
07609 Son Veri Nou, Llucmajor

Kontaktieren Sie uns

info@ma-service.es

Telefon: +34 971 741 630
Mobil: +34 665 876 390

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
9:00-14:00 Uhr & 15:00-18:00 Uhr
sowie jederzeit individuell nach Absprache